Eilmeldung

Eilmeldung

Weg frei für den Klimaschutz - UN-Konferenz in Montreal erfolgreich beendet

Sie lesen gerade:

Weg frei für den Klimaschutz - UN-Konferenz in Montreal erfolgreich beendet

Schriftgrösse Aa Aa

Der Weg für den Klimaschutz der Zukunft ist frei. Die Teilnehmer der Weltklimakonferenz im kanadischen Montreal haben sich auf das weitere Vorgehen im Kampf gegen die globale Erwärmung geeinigt. Sie gaben den Startschuss für Verhandlungen zur Verringerung der Treibhausgas-Emissionen für die Zeit nach 2012. Auch die USA erklärten sich zu diesen ergebnisoffenen Gesprächen bereit. Sie schlossen jedoch Verhandlungen über neue Zusagen ausdrücklich aus.

Der Gastgeber der Konferenz, der kanadische Umweltminister Stéphane Dion, zeigte sich trotzdem zuversichtlich: “Es ist ein großer Sieg für die Weltgemeinschaft. Nun haben die Staaten ein Forum, Erfahrungen auszutauschen und strategische Ansätze zu analysieren. Und um unsere Vorstellungskraft zu beleben – für innovative Lösungen. Ich bin sicher, dass wir dazu in der Lage sind.” Die Abschlusserklärung beinhaltet keine konkreten Zielvorgaben. Die USA lehnen das 2012 auslaufende Kyoto-Abkommen ab und hatten auch die in Montreal diskutierten Anschlussregelungen blockiert. Das Kyoto-Protokoll schreibt verbindliche Ziele für die Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen fest, welche als Auslöser der globalen Erwärmung gelten.