Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstration gegen Rassismus in Sydney

Sie lesen gerade:

Demonstration gegen Rassismus in Sydney

Schriftgrösse Aa Aa

In Sydney haben rund 2.000 Menschen gegen Rassismus demonstriert und “Frieden” gefordert. Gut eine Woche nach dem Ausbruch ethnisch motivierter Gewalt in Australien griffen auch in der vergangenen Nacht wieder vier Männer einen 32-Jährigen mit einem Eisenstock an. Die Polizei stellte Messer, eine Axt, einen Speer und Schlagringe sicher, 50 Personen wurden festgenommen.

Die Polizei wirft weißen Rassisten vor, die Krawalle angezettelt zu haben. In der vergangenen Woche war es zu Auseinandersetzungen zwischen Weißen und Australiern libanesischer Herkunft gekommen. Arabisch-stämmige Jugendliche sollen einen Passanten verprügelt haben, worauf rund 5000 weiße Jugendliche an einem beliebten Strand Sydneys gegen Menschen mit arabischem Aussehen vorgingen. Die Polizei setzte inzwischen 500 weitere Beamte ein, um erneute Krawalle zu verhindern.