Eilmeldung

Eilmeldung

Netanjahu zum neuen Likud-Chef gewählt

Sie lesen gerade:

Netanjahu zum neuen Likud-Chef gewählt

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel hat die Likud-Partei erwartungsgemäß Benjamin Netanjahu zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Knapp 130.000 Parteimitglieder waren aufgerufen, nach dem Austritt von Ministerpräsident Ariel Scharon einen Nachfolger zu bestimmen. Netanjahu gilt als kompromissloser Gegner des Friedenskurses seines Vorgängers Scharon.

Auch die von Scharon durchgesetzte Räumung der jüdischen Siedlungen im Gaza-Streifen lehnt er ab. Kritiker befürchten allerdings, dass die Partei unter Netanjahu einen Ruck nach rechts vollziehen wird. Mit seiner Wahl zum Parteivorsitzenden konnte sich Netanjahu gegen den amtierenden Außenminister Silwan Schalom durchsetzen, der in der Frage des Friedensprozesses mit den Palästinensern als flexibler gilt.

Die Likud-Partei, die die letzten Parlamentswahlen gewonnen hatte, ist seit dem Austritt Scharons gespalten. Viele führende Likud-Mitglieder schlossen sich Scharons neugegründeter Kadima-Partei an.