Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr EU-Bürger wollen Europäische Verfassung - aber nicht unbedingt die vorliegende

Sie lesen gerade:

Mehr EU-Bürger wollen Europäische Verfassung - aber nicht unbedingt die vorliegende

Schriftgrösse Aa Aa

Das EU-Budget liegt unterm Weihnachtsbaum – auf die EU-Verfassung müssen die Bürger noch warten. Trotz aller Krisen ist der Wunsch nach einer europäischen Verfassung offenbar gewachsen: Dem jüngsten Eurobarometer der Europäischen Kommission zufolge wollen 63 Prozent der EU-Bürger eine Verfassung, zwei Prozentpunkte mehr als im Frühling.

Selbst in Frankreich und den Niederlanden hat die Zahl zugenommen, und die Mehrheit spricht sich trotz des Neins im Frühjahr für eine Verfassung aus – aber auch für Nachbesserungen.

EU-Kommunikationskommissarin Margot Wallström sieht darin eine gute Basis, auf der man weiterarbeiten könne. Offenbar bestehe Interesse an einer Verfassung, und viele Bürger würden einen überarbeiteten Text für akzeptabel halten.

Die Hälfte der EU-Bürger wünscht eine Nachverhandlung. Der Vorstoß der deutschen Kanzlerin, mit einer zusätzlichen Sozialerklärung nach dem Budget nun auch die Verfassung retten, könnte die Skeptiker vielleicht doch noch umstimmen.