Eilmeldung

Eilmeldung

Glückliches Ende der Entführung zweier Lehrer im Gazastreifen

Sie lesen gerade:

Glückliches Ende der Entführung zweier Lehrer im Gazastreifen

Schriftgrösse Aa Aa

Die beiden ausländischen Lehrer, die am Mittwoch im Gazastreifen entführt worden waren, sind von palästinensischen Sicherheitskräften befreit worden. Die beiden, ein Australier und ein Niederländer, waren am Morgen auf dem Weg zur Arbeit entführt worden. Zu der Tat hatte sich die “Volksfront für die Befreiung Palästinas” bekannt – sie wollte die Freilassung ihres inhaftierten Führers erzwingen. Nach Angaben der Sicherheitskräfte sind die beiden Lehrer wohlauf.

Im Gazastreifen kommt es immer wieder zu Entführungen. Meist versuchen verschiedene Palästinensergruppen damit von den Behörden Zugeständnisse zu erzwingen. Bei den nun befreiten Geiseln handelt es sich um den Direktor und seinen Stellvertreter an der amerikanischen Schule in Gaza. Laut einem Schulsprecher hatten sie sich immer sehr für die Anliegen der Palästinenser eingesetzt. Für Palästinenserpräsident Abbas bedeutet die Entführung einen neuerlichen Rückschlag beim Versuch, für Ruhe in den Palästinensergebieten zu sorgen.