Eilmeldung

Eilmeldung

italienisches Justiz leiteten gegen amerikanischen Soldaten Mordermittlungen ein

Sie lesen gerade:

italienisches Justiz leiteten gegen amerikanischen Soldaten Mordermittlungen ein

Schriftgrösse Aa Aa

Es geschah in einem Auto, in Baghdad, im März. Der italienische Agent Nicola Calipari fuhr die soeben befreite Geisel Giuliana Sgrena zum Flughafen. Die beiden kamen an eine amerikanische Straßensperre, von da wurde sofort geschossen, Giuliana Sgrena wurde verletzt, Calipari starb.

Die USA finden, ihr Soldat sei schuldlos, denn die Italiener hätten sie vorher über die Geiselbefreiung und die Autofahrt informieren sollen. Nach Lesart der Italiener dagegen war die Straßensperre schlecht organisiert und der amerikanische Soldat Calipari ist in den Augen der meisten Italiener ein Held. Und so führte der Fall zu schweren Verstimmungen zwischen Washington und Rom. Giuliana Sgrena berichtete aus Baghdad auch für die deutsche Wochenzeitschrift “Die Zeit”.