Eilmeldung

Eilmeldung

Wiederaufbau in Banda Aceh kommt nur langsam voran

Sie lesen gerade:

Wiederaufbau in Banda Aceh kommt nur langsam voran

Schriftgrösse Aa Aa

Am schwersten war der Norden der indonesischen Insel Sumatra getroffen worden. Hier starben etwa 170 000 Menschen. Bei der Trauerzeremonie in Banda Aceh hob der indonesische Präsident Susilo Bambang Yudhoyono jedoch auch den Willen der Überlebenden zum Neubeginn hervor. Die Schäden an der Moschee, von der damals Bilder rund um die Welt gingen, sind inzwischen beseitigt. Der Wiederaufbau kommt aber sonst nur langsam voran. Der Kampf gegen die Bürokratie sei kräfteraubend, so ein Einwohner von Banda Aceh. Die Betroffenen aber seien bis heute traumatisiert, es werde also noch eine Weile dauern. Wieviel Elend die Katastrophe verursachte, ist unvorstellbar: Familien wurden zerstört, Jobs gingen verloren und Hunderttausende büssten ihre zumeist bescheidenen Behausungen ein.