Eilmeldung

Eilmeldung

Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine eskaliert.

Sie lesen gerade:

Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine eskaliert.

Schriftgrösse Aa Aa

Als Reaktion auf die erhöhten russischen Gaspreisforderungen drohten Politiker in der Ukraine, eine höhere Pacht für die russische Schwarzmeerflotte zu fordern oder den Stützpunkt sogar ganz zu schließen. Daraufhin warnte Russlands Verteidigungsminister Sergej Iwanow Kiew scharf, den Vertrag über die Schwarzmeerflotte zu ändern: “Die Vereinbarung über die Stationierung ist Teil eines Freundschaftsvertrages zwischen beiden Ländern. Dieser Vertrag beinhaltet auch die gegenseitige Anerkennung der Grenzen. Es wäre fatal, diese Übereinkunft zu ändern.” Der traditionelle Stützpunkt der Schwarzmeerflotte auf der Halbinsel Krim gehört seit 1950 zur Ukraine. Nach dem Zerfall der Sowjetunion forderten russische Nationalisten, der Stützpunkt müsse wieder Teil Russlands werden. Am Sonntag hatte der russische Gaskonzern Gasprom seine Absicht bekräftigt, die Erdgaslieferungen an die Ukraine einzustellen, wenn die Ukraine die Preisanhebung auf mehr als das Vierfache nicht akzeptiert.