Eilmeldung

Eilmeldung

Belgrad intensiviert Fahndung nach Mladic

Sie lesen gerade:

Belgrad intensiviert Fahndung nach Mladic

Schriftgrösse Aa Aa

Die Behörden Serbien-Montenegros haben offenbar die Suche nach dem mutmaßlichen Kriegsverbrecher Ratko Mladic verstärkt.

Eine Belgrader Tageszeitung berichtete, ein abgehörtes Telefongespräch zwischen Mladic und einem seiner Unterstützer habe die Fahnder auf die Spur des Gesuchten gebracht. Auch der zuständige Staatsanwalt für Kriegsverbrechen erklärte, fünf der Helfershelfer von Mladic seien ausgemacht. Aus dem Innenministerium hieß es jedoch, man wisse nach wie vor nicht, wer die Unterstützer seien. Mladic war einst Militärkommandeur der bosnischen Serben während des Krieges in Bosnien-Herzegowina. Der internationale Druck auf Serbien-Montenegro, Mladic sowie den ehemaligen politischen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, festzunehmen, hat in der Vergangenheit beständig zugenommen – nicht zuletzt auch nach der Festnahme des mutmaßlichen kroatischen Kriegsverbrechers Ante Gotovina auf Teneriffa.