Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Draghi soll neuer Chef der Banca d'Italia werden

Sie lesen gerade:

Italien: Draghi soll neuer Chef der Banca d'Italia werden

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien hat die Regierung Berlusconi den Investmentbanker Mario Draghi für das Amt des neuen Zentralbankchef nominiert. Draghi ist bislang Vizepräsident der Privatbank Goldman Sachs in Italien und war zuvor Direktor im Finanzministerium. Draghi genießt parteiübergreifend großes Ansehen, weshalb es in italienischen Medien als sehr wahrscheinlich galt, dass sich Präsident Carlo Azeglio Ciampi und Ministerpräsident Silvio Berlusconi für den 58-Jährigen entscheiden werden. Der durch Tätigkeiten bei der Weltbank, der OECD und der Europäischen Investitionsbank international erfahrene Banker würde damit Nachfolger von Antonio Fazio. Der war vor zwei Wochen nach monatelangen Querelen zurückgetreten. Die römische Justiz ermittelt gegen Fazio wegen des Verdachts auf Insiderhandel und Amtsmissbrauch vor. So soll Fazio wiederholt versucht haben, die Übernahme italienischer Banken durch ausländische Geldhäuser zu verhindern.