Eilmeldung

Eilmeldung

Appelle zur Freilassung des im Irak entführten Ingenieurs Bernard Planche

Sie lesen gerade:

Appelle zur Freilassung des im Irak entführten Ingenieurs Bernard Planche

Schriftgrösse Aa Aa

Immer mehr Menschen appellieren an die irakischen Geiselnehmer, das Leben des im Irak gekidnappten französischen Ingenieurs Bernard Planche zu schonen. “Er ist in den Irak gekommen, um beim Wiederaufbau zu helfen, sagte Planches Tochter Isabelle in einem Aufruf, den Al-Arabia ausstrahlte. Wir vertrauen darauf, dass Sie ihm nichts antun. Bitte lassen Sie ihn frei, er ist mein Vater und ich liebe ihn.” Zuvor hatte der französische Außenminister Philippe Douste-Blazy darauf verwiesen, dass Frankreich gar keine Truppen im Irak stationiert hat.

Bernard Planche war am 5. Dezember entführt worden. In einem Video forderten die Kidnapper, dass Frankreich seine “illegitime Präsenz” im Irak beendet und drohten andernfalls mit der Ermordung der Geisel. Auch Dalil Boubakeur, der Rektor der Moschee von Paris, appellierte an die Entführer: “Wir wollen absolut nicht, dass das Leben eines Franzosen in einem islamischen Land in Gefahr gerät oder womöglich sogar ausgelöscht wird.” Über das Schicksal der anderen Geiseln im Irak ist nichts bekannt. Insgesamt sind derzeit mehr als 70 Ausländer entführt oder vermisst. Von einigen gibt es schon seit mehr als einem Jahr kein Lebenszeichen mehr.