Eilmeldung

Eilmeldung

Es wird immer enger im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland

Sie lesen gerade:

Es wird immer enger im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem auch am Donnerstag die Ergebnisse zwischen den Delegationen keine Annäherung brachten, hat der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko bereits seine Bevölkerung darauf vorbereitet, dass die preiswerten Gaspreise der Vergangenheit angehören. Nichtsdestotrotz wehrt er sich gegen eine nahezu Verfünffachung des Preises auf rund 180 Euro pro Kubikmeter Gas.Sein russischer Kollege Vladimir Putin bot der Ukraine ein Kredit in Höhe von 3 Milliarden Euro an, damit die Gaslieferungen nicht wegen Zahlungsengpässen am Sonntag eingestellt werden müssten.Der Chef des ukrainischen Energiekonzerns Naftogas, Alexej Iwtschenko, versicherte Putin, dass sein Land auch in einem andauernden bilateralen Konflikt alle Verpflichtungen gegenüber Europa einhalten werde.80 % aller Gasprom-Lieferungen fließen durch die Ukraine. Allein Deutschland erhält auf diesem Wege 36 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr.Um allerdings auf Nummer Sicher zu gehen, fordern inzwischen einige Bundestagsabgeordnete Altkanzler Gerhard Schröder auf, im Gasstreit zu vermitteln.