Eilmeldung

Eilmeldung

UN-Untersuchungskommission will nach Rolle Assads bei Hariri-Mord fragen

Sie lesen gerade:

UN-Untersuchungskommission will nach Rolle Assads bei Hariri-Mord fragen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Zusammenhang mit der Untersuchung der Ermordung des libanesischen Ex-Regierungschefs Rafik Hariri will das UN-Ermittlungsteam nun auch Syriens Präsident Baschar al-Assad befragen.

Die Kommission will außerdem Syriens Außenminister Faruk al-Schara zu Gesprächen treffen, so eine UN-Sprecherin in Beirut. Hintergrund sind die Anschuldigungen des früheren syrischen Vizepräsidenten Abdul Halim Khaddam, der in Paris im Exil lebt. Khaddam hatte vergangenen Freitag in einem Fernsehinterview erklärt, Assad habe dem ermordeten Hariri wenige Monate vor dessen Tod wiederholt gedroht. Die Äußerungen des ex-Vizepräsidenten hatten in Damaskus hohe Wellen geschlagen, das Parlament verlangte einen Hochverratsprozess gegen Khaddam. Hariri war am 14.Februar des vergangenen Jahres bei der Explosion einer Autobombe ums Leben gekommen – 21 weitere Menschen starben. Die UN-Untersuchungskommission kam bislang in zwei Zwischenberichten zu dem Ergebnis, dass syrische und libanesische Politiker in das tödliche Attenat verstrickt sind.