Eilmeldung

Eilmeldung

EUFOR-Soldaten erschießen Ehefrau mutmaßlichen Kriegverbrechers

Sie lesen gerade:

EUFOR-Soldaten erschießen Ehefrau mutmaßlichen Kriegverbrechers

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Festnahme des mutmaßlichen bosnisch-serbischen Kriegsverbrechers Dragomir Abazovic haben EUFOR-Soldaten dessen Frau Rada getötet. Die 46-Jährige erlag im Krnakenhaus ihren Verletzungen. Ein Sprecher der Schutztruppe sagte, auch der zwölfjährige Sohn sei verletzt worden. Der Gesuchte selbst sei bei einem Feuergefecht am Kopf getroffen und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die EUFOR-Einheit hatte die örtliche Polizei unterstützt, die den Serben auf Anordnung des Kreisgerichts von Sarajevo verhaften sollte. Dragomir Abazovic werden Kriegsverbrechen an Muslimen während des Krieges in Rogatica zur Last gelegt. Die von der Europäischen Union gestellte EUFOR umfasst rund 7000 Soldaten. Sie hatte im November 2004 die von der Nato geführte Schutztruppe SFOR abgelöst. Mit zeitweise bis zu 60.000 Soldaten hatte sie die Einhaltung des Friedensvertrages von Dayton gesichert.