Eilmeldung

Eilmeldung

Kampf um Scharon-Nachfolge in Israel entbrannt

Sie lesen gerade:

Kampf um Scharon-Nachfolge in Israel entbrannt

Schriftgrösse Aa Aa

In Jerusalem hat Vize-Regierungschef Ehud Olmert die Amtsgeschäfte in dem Bemühen übernommen, keine Anzeichen eines Machtvakuums in der israelischen Regierung aufkommen zu lassen. Aber drei Monate vor den geplanten Neuwahlen des israelischen Parlaments und drei Wochen vor dem Urnengang der Palästinenser stürzt Scharons Schlaganfall die israelische Politik in die Ungewissheit. Der israelische Verteidigungsminister, Shaul Mofaz, rief seine Landleute auf, weiterhin einen kühlen Kopf zu bewahren und sich verantwortungsbewusst zu verhalten. Die Streitkräfte seien in Alarmbereitschaft und würden die Sicherheitslage ständig genauestens beobachten. Auch wenn die Regierung nach außen nun Einigkeit demonstriert und die Minister von Scharons ehemaliger Partei, dem Likud, inzwischen einen vorzeitigen Rücktritt ablehnten: der Kampf um das politische Erbe von Ariel Scharon ist bereits voll entbrannt. In Umfragen liegt die von Scharon nach seinem Austritt aus dem Likud gegründete Partei “Kadima” weiterhin vorn. Nun ist die Diskussion in vollem Gange, wer an seiner Stelle bei der Wahl an deren Spitze kandidieren könnte.