Eilmeldung

Eilmeldung

US-Journalistin im Irak entführt

Sie lesen gerade:

US-Journalistin im Irak entführt

Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad ist eine amerikanische Journalistin entführt worden. Berichten zufolge handelt es sich um Gill Kelly, die für die Tageszeitung “Christian Science Monitor” arbeitete. Ihr Dolmetscher wurde bei dem Überfall getötet. Wie ein irakischer Polizist sagte, waren die beiden auf dem Weg zu einem politischen Führer der Sunniten. Bewaffnete hätten den irakischen Dolmetscher getötet und die Journalistin als Geisel genommen. Forderungen der Entführer wurden bislang nicht bekannt. In der Gewalt von Kidnappern befinden sich weiterhin vier westliche Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, darunter zwei Kanadier, sowie ein französischer Ingenieur.