Eilmeldung

Eilmeldung

Zustand Scharons ist weiterhin kritisch

Sie lesen gerade:

Zustand Scharons ist weiterhin kritisch

Schriftgrösse Aa Aa

Der Zustand des in einem künstlichen Koma liegenden israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon hat sich nach Angaben des Krankenhauses in Jerusalem leicht verbessert. Er sei jedoch weiterhin kritisch, sagte der Leiter des Krankenhauses, Schlomo Mor Josef, in einer offiziellen Erklärung. Die Fachleute könnten aus der jüngsten Computertomographie aber nicht den Schluss ziehen, dass der 77-Jährige außer Gefahr sei. Wie der Leiter des Krankenhauses weiter sagte, wollen die Experten am Sonntag entscheiden, wann Scharon aus dem Koma geweckt wird. Am Freitag war der schwerkranke Ministerpräsident einer dritten Notoperation unterzogen worden. Nach einem Schlaganfall war Scharon am Mittwoch ins Krankenhaus gebracht worden. Noch am vergangenen Sonntag hatte er eine Sitzung seines Kabinetts geleitet – wohl zum letzten Mal. Denn Fachleuten zufolge hat er trotz der Eingriffe bleibende Schäden erlitten. Die Amtsgeschäfte führt inzwischen sein Stellvertreter Ehud Olmert.