Eilmeldung

Eilmeldung

17 Verhaftungen von Terrorverdächtigen in Spanien

Sie lesen gerade:

17 Verhaftungen von Terrorverdächtigen in Spanien

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Polizei hat am frühen Morgen weitere Terrorverdächtige festgenommen. Auf Razzien im Großraum von Madrid, im baskischen Tolosa und hier in Villanova bei Barcelona durchsuchten die Beamten mehrere Wohnungen und Geschäfte. Laut spanischen Rundfunkangaben gab es 17 Festnahmen, die genaue Anzahl wurde offiziell noch nicht bestätigt. Die Verdächtigen – unter ihnen offenbar auch der Imam einer Moschee – sollen größtenteils marokkanischer Abstammung sein. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, mögliche Selbstmordattentäter für Anschläge im Irak rekrutiert zu haben. Einer der Festgenommenen soll nach Informationen des spanischen Rundfunks in das Attentat auf eine Polizeistation im Süden des Iraks verwickelt gewesen sein, bei dem im November 2003 27 Menschen getötet wurden. Die Razzien gegen mutmaßliche Terroristen sind nach spanischen Polizeiangaben noch nicht abgeschlossen. Erst vor etwa drei Wochen waren bei einem ähnlichen Großeinsatz mindestens 15 Verdächtige festgenommen worden.