Eilmeldung

Eilmeldung

Feier in Kasachstan: Nasarbajew wird erneut vereidigt

Sie lesen gerade:

Feier in Kasachstan: Nasarbajew wird erneut vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

Nursultan Nasarbajew ist erneut als Präsident Kasachstans vereidigt worden. Die Zeremonie fand im Präsidentenpalast in der Haupstadt Astana statt und wurde live vom staatlichen Fernsehen übertragen. An den Feierlichkeiten nahmen über 100 geladene Gäste aus über 70 Ländern Teil. Unter anderem der russische Präsident Wladimir Putin, aber auch dessen Vorgänger Boris Jelzin befand sich, als enger Freund Nasarbajews, unter den Gästen. Als die Nationalhymne erklang, war es wohl das erste Mal, dass sie offiziell gespielt wurde. Nasarbajew hatte die Hymne erst ein paar Wochen zuvor ändern lassen. Nasarbajew steht bereits seit der Unabhängigkeit 1991 an der Spitze des größten mittel-asiatischen Landes, doch auch vorher hatte er bereits das Sagen, da er Parteichef der Sowjetrepublik Kasachstan war. Vor über einem Monat wurde er nun für weitere sieben Jahre im Amt bestätigt. Er war mit über 91 Prozent der Stimmen wiedergewählt worden. Internationale Beobachter hatten von großen Unstimmigkeiten und Einschüchterung der Wähler berichtet.