Eilmeldung

Eilmeldung

"Tarja die Rote" vor erneutem Wahlsieg in Finnland

Sie lesen gerade:

"Tarja die Rote" vor erneutem Wahlsieg in Finnland

Schriftgrösse Aa Aa

Wahlkampfendspurt in Finnland. Alles deutet darauf hin, dass die rund 4,2 Millionen Wahlberechtigten sich an diesem Sonntag wieder für die Amtsinhaberin Tarja Halonen entscheiden werden. Die Präsidentin liegt in den Umfragen weit vor ihren Konkurrenten. Noch nie zuvor war ein Präsident so beliebt bei den Finnen, wie sie. Aufholen konnte in der vergangenen Woche der derzeitige Ministerpräsident Matti Vanhanen in der Wählergunst.

Der große Mann der Zentrums-Partei käme den Umfragen zufolge zur Zeit auf 18 Prozent der Stimmen. Ein Drittel der Wähler ist noch unentschlossen. Daraus könnte der härteste Verfolger der Präsidentin, Sauli Niinistö, seinen Nutzen ziehen. Er ist der Kandidat der Konservativen und der Einzige, der für den Beitritt seines Landes zur Nato ist. Schafft kein Kandidat am Sonntag die absolute Mehrheit, gibt es zwei Wochen später eine Stichwahl.