Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Parlament gegen Diskriminierung Homosexueller

Sie lesen gerade:

EU-Parlament gegen Diskriminierung Homosexueller

Schriftgrösse Aa Aa

Allen Christopher-Street-Paraden, Demonstrationen und neuen Ehe-Gesetzen zum Trotz ist Diskriminierung für Europas Lesben und Schwule weiter ein Problem.

Das Europäische Parlament hat deshalb zum Auftakt seiner Plenarsitzung in Straßburg einen Entschließungsantrag zur Homophobie debattiert. Dieser fordert die Mitgliedsstaaten ebenso wie die EU-Institutionen auf, für Gleichberechtigung der Homosexuellen zu sorgen.

EU-Justizkommissar Franco Frattini kündigte außerdem den Vorschlag an, das Jahr 2007 zum Europäischen Jahr der Chancengleichheit für alle zu erklären. Ziel sei, die Bürger über ihre Rechte zu informieren, Vielfalt als etwas Positives zu entwickeln, als Chance für die Union, und die Chancengleichheit für alle zu fördern.

Auf dem Programm der Plenarwoche, die mit einer Schweigeminute für einen kürzlich verstorbenen Abgeordenten begann, stehen neben der umstrittenen Hafen-Richtlinie auch die Zukunft der EU-Verfassung und die mutmaßlichen CIA-Flüge und -Geheimgefängnisse in Europa.