Eilmeldung

Eilmeldung

Scharon erneut operiert - Erste Bewährungsprobe für Olmert

Sie lesen gerade:

Scharon erneut operiert - Erste Bewährungsprobe für Olmert

Schriftgrösse Aa Aa

Israelische Ärzte haben bei dem im Koma liegenden Ministerpräsidenten Ariel Scharon am Sonntag abend einen Luftröhrenschnitt vorgenommen. Dabei wurde ein Tubus in den Hals eingeführt, um Scharon das Atmen zu erleichtern. Scharon liegt seit seinem schweren Schlaganfall Anfang Januar im Krankenhaus. Er wurde in ein künstliches Koma versetzt, aus dem er auch nach Absetzung der Narkosemittel bisher nicht erwacht ist.

Interims-Ministerpräsident Ehud Olmert kann laut der israelischen Generalstaatsanwaltschaft die Amtsgeschäfte weiterführen, solang Scharon im Krankenhaus liegt. Olmert wird das Amt voraussichtlich noch bis zur israelischen Parlamentswahl am 28. März ausfüllen. Am Sonntag bestand Olmert seine erste Bewährungsprobe: Sein Kabinett beschloss einstimmig, dass auch Bewohner Ost-Jerusalems an der bevorstehenden palästinensischen Parlamentswahl teilnehmen können. Allerdings dürfen dort keine Kandidaten der Hamas antreten.Ein Ausschluss der Palästinenser im Ostteil von Jerusalem hätte vermutlich zur Absage der Wahl am 25. Januar und damit zu einer neuen Krise im Nahen Osten geführt.