Eilmeldung

Eilmeldung

Israel vertreibt rechte Siedler aus Hebron

Sie lesen gerade:

Israel vertreibt rechte Siedler aus Hebron

Schriftgrösse Aa Aa

Einheiten der israelischen Polizei haben damit begonnen, rechtsgerichtete Jugendliche aus der Stadt Hebron im Westjordanland zu vertreiben. Die Jugendlichen hatten sich dort versammelt, um gegen Israels geplante Evakuierung von acht jüdischen Familien zu protestieren. Diese hatten sich in leerstehenden Geschäften auf einem palästinensischen Markt in Hebron niedergelassen haben.

In Tulkarm im nördlichen Westjordanland erschossen unterdessen israelische Soldaten ein führendes Hamas-Mitglied. Nach Angaben von Augenzeugen hatten die Soldaten ein Haus in Tulkarm umstellt, in dem sich der als Terrorist gesuchte Mann verschanzt hatte. Bei dem anschliessenden Feuergefecht sei der 23 Jahre alte Palästinenser getötet worden. Ein Sprecher der Hamas kündigte Vergeltungsschläge an.