Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinensische Polizisten wählen vorzeitig

Sie lesen gerade:

Palästinensische Polizisten wählen vorzeitig

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Tage vor dem offiziellen Termin der Parlamentswahl haben in den Palästinensergebieten die Sicherheitskräfte bereits mit der Stimmabgabe begonnen. Am Samstagmorgen öffneten die Wahllokale für die rund 58.000 Polizisten, teilte die Wahlkommission mit. Die Entscheidung für eine frühere Stimmabgabe sei getroffen worden, damit die Polizisten am Wahltag voll einsatzjährig seien.

Die Palästinenser sind aufgerufen, am kommenden Mittwoch ihre Vertreter für das 132 Sitze umfassende Parlament neu zu bestimmen. Erstmals tritt dabei die islamistische Hamas als Konkurrenz zur regierenden Fatah-Bewegung des verstorbenen ehemaligen Präsidenten Jassir Arafat an. Vor allem im Gazastreifen kann sie auf die Unterstützung der Bevölkerung hoffen. Nach fünfjährigen Auseinandersetzungen mit israelischen Sicherheitskräften und dem Abzug jüdischer Siedler setzt Hamas jetzt im Wahlkampf vor allem auf Korruptionsvorwürfe gegen die von der Fatah dominierte Autonomiebehörde. Israel und die USA lehnen die Beteiligung der Islamisten an der Wahl ab. Sie fordern von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas die Entwaffnung der Organisation.