Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Pipelines nach Explosion zerstört

Sie lesen gerade:

Russische Pipelines nach Explosion zerstört

Schriftgrösse Aa Aa

In Russland haben zwei Explosionen Gasleitungen zerstört, mit denen das Land seine Nachbarn Georgien und Armenien beliefert. Ein Sprecher der Regierung sagte, derzeit liefen die Untersuchungen an der betroffenen Stelle. Die Ermittler überprüften dabei auch die Möglichkeit eines Anschlags. Die Explosionen ereigneten sich in der Nähe der Provinz Nord- Ossetien an der Grenze zu Georgien. Die Eplosionen zerstörten eine Haupt- und ihre Nebenpipeline. Wegen der Abgelegenheit der Explosionsstelle und dem schlechten Wetter wird es ersten Berichten zufolge Tage dauern, die Schäden zu reparieren. Georgien ist vollständig von russischen Gaslieferungen abhängig.