Eilmeldung

Eilmeldung

Hochrangige Trauergäste bei der Bestattung Rugovas

Sie lesen gerade:

Hochrangige Trauergäste bei der Bestattung Rugovas

Schriftgrösse Aa Aa

Der am vergangenen Samstag verstorbene Präsident des Kosovo, Ibrahim Rugova, wird an diesem Donnerstag in Pristina bestattet. Der 61-Jährige war einem Krebsleiden erlegen. An dem Begräbnis nehmen zahlreiche Außenminister Europas sowie Staats- und Regierungschefs der Region teil. Deutschland ist durch Außenamtschef Frank-Walter Steinmeier vertreten. Den serbischen Präsidenten Boris Tadic sowie andere serbische Politiker luden die Organisatoren jedoch aus. An einer Trauerfeier in der kosovo-albanischen Hauptstadt nahm auch der Präsident der Republik Albanien, Sali Berisha, teil. Die Anwesenheit hochrangiger Politiker wirkt wie die inoffizielle Anerkennung der Souveränität der südserbischen Provinz. Rugova hatte sich mehr als eineinhalb Jahrzehnte für die Unabhängigkeit des Kosovo eingesetzt, Waffengewalt jedoch abgelehnt. Er wird neben den so genannten Märtyrern des Bürgerkriegs 1998/99 vor den Toren Pristinas bestattet.