Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr britische Soldaten nach Afghanistan

Sie lesen gerade:

Mehr britische Soldaten nach Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien will in den kommenden Monaten rund 3300 zusätzliche Soldaten nach Afghanistan schicken. Das bestätigte das britische Verteidigungsministerium. Die Truppen sollen aus Sicherheitsgründen hauptsächlich im Süden verstärkt werden, sagte Verteidigungsminister John Reid: “Süd-Afghanistan ist unbestreitbar eine Region, die mehr Einsatz erfordert, als der Norden oder der Westen. Die Taliban sind dort noch immer aktiv, der Einfluss der afghanischen Regierung und der Sicherheitskräfte ist dort noch gering, dagegen ist der Einfluss der Drogen-Händler stark.” Die zusätzlichen Soldaten sollen in der Hauptstadt Kabul und in der südlichen Provinz Helmand zum Einsatz kommen. Zur Zeit sind etwa 850 britische Soldaten in Afghanistan stationiert. Sie gehören zu den insgesamt 9200 NATO-Soldaten im Land. Zu ihren Hauptaufgaben zählt, den Wiederaufbau des Landes zu überwachen und den Drogenanbau zu unterbinden. Die Briten übernehmen im Mai für neun Monate das Kommando der NATO-Truppen.