Eilmeldung

Eilmeldung

Israel nimmt Nachricht vom Sieg der Hamas mit Sorge auf

Sie lesen gerade:

Israel nimmt Nachricht vom Sieg der Hamas mit Sorge auf

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Sitzung des Sicherheitskabinetts bekräftigte Interims- Ministerpräsident Ehud Olmert noch einmal den Standpunkt der Regierung, wonach Israel mit keiner Organisation verhandele, die die Auslöschung des Staates Israel betreibe. Der Führer der oppositionellen Likud-Partei Benjamin Netanjahu sah unter anderem Fehler der israelischen Regierung als Grund für den Sieg:“Die Palästinenser sehen nur, dass sich Israel unter dem Terror der Hamas zurück zieht. Dafür haben sie Hamas belohnt”, sagte Netanjahu. Die Bürger Israels sehen das Wahlergebnis mit gemischten Gefühlen. In Jerusalem trafen sich Hinterbliebene eines Selbstmordanschlages auf ein Restaurant im März 2002, für den die Hamas die Verantwortung übernommen hatte. “Ich denke, Hamas ist eine Terrororganisation, sagte eine Passantin,“und das ist nicht gut für Israel. Denn jetzt werden sie uns womöglich noch mehr terrorisieren.” Andere Bürger sagten, Hamas werde durch die Verantwortung möglicherweise pragmatischer werden und nach einer politischen Lösung suchen.