Eilmeldung

Eilmeldung

Empörung in islamischer Welt über Mohammed-Karikaturen

Sie lesen gerade:

Empörung in islamischer Welt über Mohammed-Karikaturen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Proteste in der islamischen Welt gegen die Veröffentlichung von Karikaturen des Propheten Mohammed in europäischen Zeitungen haben sich ausgeweitet. In Indonesien, dem bevölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt, drangen radikale Muslime in ein Bürogebäude ein, in dem auch die dänische Botschaft untergebracht ist. Zu den Botschaftsräumen im 25 Stock gelangten sie nicht. In den Palästinensergebieten gingen nach dem Freitagsgebet zehntausende auf die Straße, so auch in Ramallah und Nablus. In Jerusalem nannte der Prediger der al-Aqsa-Moschee die Karikaturen des Propheten einen Angriff auf den Islam. In Gaza-Stadt belagerten bewaffnete Anhänger der Fatah stundenlang das örtliche EU-Büro. Demonstranten verbrannten die dänische Flagge.