Eilmeldung

Eilmeldung

Rom: Schwerer Busunfall mit mehreren Toten

Sie lesen gerade:

Rom: Schwerer Busunfall mit mehreren Toten

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Busunglück in Rom sind in der Nacht von Montag auf Dienstagmindestens 12 Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handelt es sich um türkische Staatsbürger, die zu einer Tagung in die italienische Hauptstadt gekommen waren. 18 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, darunter auch der italienische Fahrer.

Der Unfall ereignete sich an den Hängen des Monte Mario nahe dem Vatikan. Der mit 31 Passagieren besetzte Reisebus hatte in einer scharfen Kurve eine Fahrbahnbegrenzung durchbrochen und war rund 15 Meter tief in einen Garten zwischen zwei Wohnhäusern gestürzt. Der Bus war eines von acht Fahrzeugen, die die insgesamt 350 Mitglieder der türkischen Reisegruppe in ihr Hotel zurückbringen sollten. Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Bei der Polizei hieß es, ein technischer Defekt sei nicht auszuschließen.