Eilmeldung

Eilmeldung

G8-Finanzministertreffen in Moskau gibt zuversichtlichen Ausblick für Weltwirtschaft

Sie lesen gerade:

G8-Finanzministertreffen in Moskau gibt zuversichtlichen Ausblick für Weltwirtschaft

Schriftgrösse Aa Aa
Die Finanzminister der acht wichtigsten Industriestaaten haben bei ihrem Treffen in Moskau einen zuversichtlichen Ausblick für die Weltwirtschaft gegeben. In einer gemeinsamen Erklärung unterstrichen die Minister aber die Gefahr, die hohe und volatile Energiepreise für das Wachstum der Weltwirtschaft darstellten. Der russische Staats-Präsident Wladimir Putin bekräftigte den Anspruch seines Landes, ein gleichberechtigtes Mitglied in allen G8-Gremien zu sein. Die Finanzminister begrüßten die Entscheidung des Internationalen Währungsfonds zur vollständigen Entschuldung der ärmsten Länder der Welt. Insgesamt geht es um eine Summe von 2,75 Milliarden Euro. Russland kündigte an, seinen Schuldnern umgerechnet 570 Millionen Euro zu erlassen. Es war das erste Mal, das die Finanzminister unter russischem Vorsitz zusammengekommen waren. Rußland führt in diesem Jahr den Vorsitz in der G8 und hat sich Energiesicherheit, Bildung und den weltweiten Kampf gegen Infektionskrankheiten als Hauptthemen gewählt.