Eilmeldung

Eilmeldung

Gewalt bei Demonstrationen von Preval-Anhängern in Haiti

Sie lesen gerade:

Gewalt bei Demonstrationen von Preval-Anhängern in Haiti

Schriftgrösse Aa Aa

In Haiti haben mehre tausend Demonstranten ex-Präsident René Preval zum Sieger der Präsidentschaftswahlen erklärt. Dabei kam es zu Zusammenstößen mit der UN-Stabilisierungstruppe; einige Blauhelme gaben Schüsse ab. Nach Angaben der Polizei gab es mehrere Verletzte; mindestens ein Demonstrant sei getötet worden. Prevals Anhänger protestierten gegen die von der Wahlkommission gemeldeten Ergebnisse, die eine Stichwahl erforderlich machen würden.

Preval hatte das Präsidentenamt bereits von 1996 bis 2001 inne. Seinen stärksten Rückhalt hat er bei den Armen, den Anhängern des 2004 gestürzten Präsidenten Jean-Bertrand Aristide. Nach Angaben der Wahlkommission des Karibikstaates liegt Preval nach Auszählung von fast neunzig Prozent der Stimmen mit knapp 49 Prozent in Führung. Der zweitplazierte und mögliche Gegenkandidat in einer Stichwahl kommt auf kaum 12 Prozent. Zwei Tage nach der Wahl hatte die Kommissioneine absolute Mehrheit für Preval gemeldet. Die nun offenbar erforderliche Stichwahl soll am 19.März stattfinden.