Eilmeldung

Eilmeldung

Teheran bestätigt Wiederaufnahme der Urananreicherung

Sie lesen gerade:

Teheran bestätigt Wiederaufnahme der Urananreicherung

Schriftgrösse Aa Aa

Der Iran die Wiederaufnahme der Urananreicherung offiziell bestätigt. Gestern hatten Inspekteure der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEO zusammen mit Iranern Überwachungseinrichtungen in den Atomanlagen Isfahan und Natans abgebaut. Vor allem die Europäer und die USA verdächtigen Teheran, an der Entwicklung von Atomwaffen zu arbeiten. Der Iran bestreitet dies. Am vergangenen Samstag bekräftigte Präsident Mahmoud Ahmadinejad, die Nutzung der Atomenergie sei ein unveräußerliches Recht seines Landes. Bei einer Rede aus Anlass des Jahrestags der iranischen Revolution drohte er mit der Kündigung des Atomwaffensperrvertrags, falls der Westen versuchen sollte, mit dessen Hilfe dem iranischen Volk seine Rechte zu nehmen. Unterdessen wurden die für den 16.Februar geplanten iranisch-russischen Nukleargespräche auf den 20.Februar verschoben, hieß es in Moskau.