Eilmeldung

Eilmeldung

Blockade in Südossetien aufgehoben

Sie lesen gerade:

Blockade in Südossetien aufgehoben

Schriftgrösse Aa Aa

In Georgien hat das Militär die Blockade der Straßenverbindung zur Hauptstadt der abtrünnigen Provinz Südossetien beendet. Dem Georgischen Militär zufolge war die Sperrung eine Reaktion darauf, dass am Sonntag südossetische Truppen einem 300 Mann starken Konvoi der Georgier die Fahrt durch Tsinkvali verweigert hatten. Der Konvoi sollte die georgischen Truppen in einem südossetischen Stützpunkt ersetzen.

In der pro-russischen Region Südossetien sind zur Friedenssicherung Truppen Russlands, Georgiens und Südossetiens stationiert. Die Stationierung ist Teil des Friedensabkommens, das 1992 am Ende kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen Südossetien und Georgien geschlossen wurde.Die Region hatte sich bereits 1990 für unabhängig erklärt.