Eilmeldung

Eilmeldung

Lega Nord überlegt Austritt aus Regierungsallianz

Sie lesen gerade:

Lega Nord überlegt Austritt aus Regierungsallianz

Schriftgrösse Aa Aa

Sechs Wochen vor der Wahl in Italien ist im Regierungsbündnis von Ministerpräsident Silvio Berlusconi ein Streit ausgebrochen. Die Spitze der Lega Nord will bei einem Parteitag heute die Zukunft der Allianz überprüfen. Hintergrund ist der Rücktritt von Reformminister Roberto Calderoli, der der Lega Nord angehört.

Der ehemalige Minister hatte bei einem Fernsehauftritt ein T-Shirt mit den umstrittenen Mohammed-Karikaturen getragen. Lega Nord-Chef Umberto Bossi warf Berlusconi vor, Calderoli zum Rücktritt gezwungen zu haben. Außenminister Gianfranco Fini hingegen beschuldigte die Lega, die Situation im Wahlkampf absichtlich zu verschärfen. “Wir befinden uns kurz vor der Wahl, deswegen will die Lega Nord auf Stimmenfang gehen. Sie begeht einen schweren Fehler – was die Politik und was die Allianz betrifft.” Nach dem T-Shirt-Auftritt von Calderoli hatten muslimische Demonstranten in Libyen versucht, das italienische Konsulat in Bengasi zu stürmen. 11 Menschen wurden dabei getötet. Die Opposition warf der Regierung von Berlusconi daraufhin vor, Italien einem erhöhten Risiko von Anschlägen auszusetzen.