Eilmeldung

Eilmeldung

H5-Virus jetzt auch in Bosnien

Sie lesen gerade:

H5-Virus jetzt auch in Bosnien

Schriftgrösse Aa Aa

Bosnien-Hercegovina meldet seinen ersten Fall von Vogelgrippe. Bei zwei Schwänen sei das Virus entdeckt worden, teilten Behördensprecher mit. Noch nicht sicher ist, ob es sich um die Variante H5N1 handelt, die auch für den Menschen gefährlich ist.

Die Schwäne waren in Westbosnien in der Nähe der Stadt Jajce entdeckt worden. Morgen sollen rund viereinhalbtausend Hühner in privaten Haushalten getötet werden, um eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Nachdem die Vogelgrippe in vielen europäischen Ländern aufgetreten war, stellt sich laut Virologe John Oxford auch Großbritannien darauf ein: “Vor allem wollen wir verhindern, dass Hühner sich mit dem Virus infizieren. In England kann man das damit erreichen, das man die Hühner nicht mehr draußen füttert, damit sie keinen Kontakt mit Zugvögeln bekommen.” In Großbritannien wurde sogar Stallpflicht für die berühmten Raben im Londoner Tower eingeführt. Je länger das Vogelgrippe-Virus existiert, desto größer ist die Gefahr, dass sich eine Pandemie unter Menschen entwickelt. Davor hat die Weltgesundheitsorganisation erneut gewarnt.