Eilmeldung

Eilmeldung

Wertvolle Kunstgegenstände ausgetauscht

Sie lesen gerade:

Wertvolle Kunstgegenstände ausgetauscht

Schriftgrösse Aa Aa

Das Metropolitan Museum of Art in New York wird mehrere antike Kunstgegenstände an Italien zurückgeben. Die Exponate sollen aus Italien geschmuggelt worden sein. Unter den historischen Objekten befindet sich auch der Euphronios Krater, eine bemalte Vase aus dem sechsten Jahrhundert vor Christus. Insgesamt werden sechs wertvolle Antiquitäten an Italien zurückgegeben.

Als Gegenleistung für die Rückgabe erhält das Metropolitan Museum of Art langfristige Leihgaben aus Italien. Darauf hatten sich Vertreter des italienischen Kultusministeriums sowie der Direktor des New Yorker Museums, Philippe de Montebello geeinigt. Der Übereinkunft war ein jahrelanger Rechtsstreit vorausgegangen. Rom konnte schließlich Beweise über die Herkunft der umstrittenen Stücke vorlegen. Dei italienischen Gesetze schreiben vor, dass bei Grabungen entdeckte Kunstgegenstände dem Staat gehören und nur als Leihgabe das Land verlassen dürfen.