Eilmeldung

Eilmeldung

Rice auf heikler Mission in Ägypten und Golfstaaten

Sie lesen gerade:

Rice auf heikler Mission in Ägypten und Golfstaaten

Schriftgrösse Aa Aa

In Kairo ist US-Außenministerin Condoleezza Rice am zweiten und letzten Tag ihres Besuches in Ägypten mit Präsident Hosni Moubarak zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs steht erneut die Lage in der Region angesichts des Wahlsieges der Hamas in den Palästinensergebieten sowie die Konflikte im Irak und mit dem Iran. Rice forderte die am 25. Januar von einer Mehrheit der Palästinenser gewählt Hamas erneut auf, sich klar zwischen dem Weg des Terrors und der Politik zu entscheiden. Der von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas mit der Regierungsbildung beauftragte Hamas-Führer Ismail Hanija kündigte inzwischen an, sich um eine Koalition mit der bisher regierenden Fatah-Partei zu bemühen.

Unterdessen droht sich die Finanzkrise der Autonomiebehörde weiter zu verschärfen. Die amerikanische Regierung äußerte Verständnis für die Entscheidung Israels, die Überweisung von Steuereinnahmen und Zollrückzahlungen an die Palästinenser zu beenden, um damit nicht eine Terrororganisation zu unterstützen, die das Existenzrecht Israels ablehnt.