Eilmeldung

Eilmeldung

Gewalt im Irak: Drei einheimische Journalisten ermordet

Sie lesen gerade:

Gewalt im Irak: Drei einheimische Journalisten ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

Im Strudel der religiös-motivierten Gewalt im Irak sind auch eine Journalistin des arabischen Nachrichtensenders Al Arabiya und zwei Mitglieder ihres Kamerateams getötet worden. Die Reporterin Atwar Bahjat, ihr Kameramann Khaled Al Falahi und Tonassistent Adnan Khairallah hatten über die Folgen des Bombenanschlags auf die “Goldene Moschee” von Samarra berichtet. Nachdem sie am Mittwochmorgen einen Bericht überspielt hatten, wurden sie von bewaffneten Männern entführt, berichtete ein weiteres Mitglied des Teams, das entkommen konnte. Irakische Bürger hätten noch versucht, sich für die Journalistin und das Kamerateam einzusetzen, aber ohne Erfolg. Die Leichen der drei Medienvertreter wurden heute Morgen gefunden. Der Nachrichtensender aus Dubai hat damit bereits acht Mitarbeiter im Irak-Konflikt verloren.