Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Anklagen nach Millionen-Raub in Großbritannien

Sie lesen gerade:

Erste Anklagen nach Millionen-Raub in Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Woche nach dem größten Geldraub in der britischen Geschichte ist Anklage gegen drei Verdächtige erhoben worden. Vergangene Woche hatten sich als Polizisten verkleidete Gangster gewaltsam Zugang zu einem Gelddepot in der Grafschaft Kent verschafft und dabei den Manager des Lagers sowie dessen Frau und Sohn als Geiseln genommen.

Sie erbeuteten insgesamt rund 78 Millionen Euro. Unter den nun Angeklagten ist auch ein Geschäftsmann, der mit Luxusautos handelt. Auf sein Grundstück sollen die Geiseln verschleppt worden sein. Von dem Großteil der Beute fehlt weiterhin jede Spur. Bislang sind lediglich nur rund 2 Millionen Euro wieder aufgetaucht, die die Täter in einem Liefer- wagen zurückgelassen hatten. Die britische Polizei geht davon aus, dass sich die Ermittlungen noch Monate, wenn nicht sogar Jahre hinziehen werden.