Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-UCK-General soll neuer Regierungschef im Kosovo werden

Sie lesen gerade:

Ex-UCK-General soll neuer Regierungschef im Kosovo werden

Schriftgrösse Aa Aa

In Pristina ist der frühere General der Rebellenarmee UCK, Agim Ceku, als neuer Regierungschef der abtrünnigen südserbischen Provinz Kosovo nominiert worden. Ceku soll die Nachfolge des am Vortag überraschend zurückgetretenen Bajram Kosumi antreten.Der 45-jährige kommandierte bisher das so genannten Kosovo-Schutzkorps, das aus der UCK hervor gegangen war. Während des Kosovo-Krieges 1999 war Ceku “Generalstabschef” der albanischen Aufständischen.Zuvor hatte er Anfang der 90er Jahre dem eben unabhängig gewordenen Kroatien beim Aufbau einer Armee geholfen und sich an der Rückeroberung der von Serben besetzten kroatischen Gebiete beteiligt.Im Zusammenhang damit werden Ceku von serbischer Seite Kriegsverbrechen vorgeworfen.

Deshalb waren Stimmen laut geworden, seine Wahl zum Regierungschef könnte die Verhandlungen über den künftigen Status des Kosovo belasten.Der Unterhändler der Vereinten Nationen für diese Verhandlungen, der ehemalige finnische Präsident Martti Ahtissari, erklärte, er erwarte von dieser Personalentscheidung keine negativen Auswirkungen auf die Verhandlungen, die am 17. März in Wien fortgesetzt werden sollen.