Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrere Tote bei Anschlag in Pakistan kurz vor Bush-Visite

Sie lesen gerade:

Mehrere Tote bei Anschlag in Pakistan kurz vor Bush-Visite

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Anschlag in der pakistanischen Stadt Karachi sind am Donnerstag mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Bei einem der Toten soll es sich um einen amerikanischen Diplomaten handeln. Mehr als 35 Menschen wurden verletzt, als eine Autobombe auf einem Parkplatz des Marriott-Hotes in der Nähe des US-Konsulats explodierte. Zahlreiche Autos wurden zerstört – eine zweite Explosion wurde vermutlich durch den Benzintank eines beschädigten Autos ausgelöst. Die Hafenstadt Karachi liegt im Süden Pakistans und ist die größte Stadt des Landes.

Unklar ist, wer hinter dem Anschlag steckt. Ein Behördensprecher sagte, offenbar stehe das Attentat in Zusammenhang mit dem bevorstehenden Besuch von US-Präsident George W. Bush. Dieser wird am Samstag in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad erwartet. Bush selbst erklärte, es werde den Terroristen nicht gelingen, ihn von seiner Visite abzuhalten. Der pakistanische Präsident Pervez Musharraf gilt als einer engsten Verbündeten der USA im Kampf gegen den internationalen Terrorismus.