Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Gary Glitter muss ins Gefängnis


welt

Gary Glitter muss ins Gefängnis

In Vietnam hat ein Gericht den ehemaligen Rockstar Gary Glitter wegen Kindesmissbrauchs zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 61- Jährige zwei Mädchen im Alter von 11 und 12 Jahren in seinem Haus im Süden des Landes Geld gegeben hatte damit sie sich ausziehen.

Danach habe er mit ihnen gebadet und Pornofilme angesehen. Glitter betonte nach der Urteilsverkündung seine Unschuld. Er sagte, dass die Vorwürfe das Ergebnis eines Komplottes seien. Die Medien hätten den Mädchen Geld für eine Falschaussage gegeben. Der Prozess hatte unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden.

Glitter war im November des vergangenen Jahres festgenommen worden. Er gehörte in den 70er-Jahren zu den erfolgreichsten Rockern Englands. Glitter war einer der prominentesten Vertreter des Glamrock. 1999 war er in Großbritannien wegen Besitzes von Kinderpornografie zu vier Monaten Haft verurteilt worden. Danach lebte er in Kambodscha, wo er 2002 ausgewiesen wurde.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Weiterhin keine Einigung im Atomstreit mit dem Iran