Eilmeldung

Eilmeldung

Madrid: Feierliche Veranstaltung zur Erinnerung an die Anschläge vom 11. März

Sie lesen gerade:

Madrid: Feierliche Veranstaltung zur Erinnerung an die Anschläge vom 11. März

Schriftgrösse Aa Aa

Prominente Gäste bei einer Veranstaltung in Madrid zu Ehren der Opfer der Anschläge vom 11. März 2004: König Juan Carlos, Königin Sophia und Spaniens Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero kamen zu einem Konzert des London Philharmonic Orchestra, das von der Stiftung für Opfer des Terrorismus organisiert worden war. Vor dem Konzert gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute der Getöteten.

Vor zwei Jahren waren bei Anschlägen auf mehrere Vorortezüge der spanischen Hauptstadt 191 Menschen getötet und fast 2000 verletzt worden. Später hatten sich Anhänger des Terrornetzwerks Al-Kaida zu den Attentaten bekannt. Bislang wurde ein Mittäter verurteilt, eine umfassende Aufklärung der Geschehnisse steht allerdings noch aus.