Eilmeldung

Eilmeldung

Geglückte Mission: Ariane-Rakete setzt zwei Satelliten aus

Sie lesen gerade:

Geglückte Mission: Ariane-Rakete setzt zwei Satelliten aus

Schriftgrösse Aa Aa

Nach drei Verschiebungen hat es nun endlich geklappt: In der Nacht zum Sonntag startete eine Ariane-5-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ins All. Die Trägerrakete transportierte zwei Telekommunikations-Satelliten, die rund eine halbe Stunde nach dem Start ausgesetzt und auf den Weg in ihre Umlaufbahnen gebracht wurden. Einer der Satelliten wird vom europäischen Betreiber Eutelsat genutzt, der zweite vom spanischen Militär.

Es war der erste Ariane-Start in diesem Jahr. Zum Einsatz kam dabei die stärkste Version der Rakete, die bis zu 10 Tonnen Nutzlast in den Weltraum befördern kann.