Eilmeldung

Eilmeldung

US-Truppen starten Offensive im Nordirak

Sie lesen gerade:

US-Truppen starten Offensive im Nordirak

Schriftgrösse Aa Aa

Amerikanische und irakische Truppen haben im Nordirak den größten Luftangriff seit der Invasion im Frühjahr 2003 begonnen. Nach Angaben des US-Militärkommandos sind dabei mehr als 50 Flugzeuge eingesetzt worden. Ziel der Aktion sei es, die Region von mutmaßlichen Aufständischen zu säubern, sie solle mehrere Tage dauern.

Die Region nordöstlich von Samarra im so genannten sunnitischen Dreieck gilt als Zentrum des irakischen Widerstandes. Mehr als 1500 Soldaten haben das Gebiet demnach am Morgen von mehreren Richtungen aus angegriffen. Vorrangiges Ziel sei es, Angehörige der al-Qaida aufzuspüren. In der Region wird auch der für den Irak verantwortliche Führer des Terrornetzwerkes, Abu Mussab al-Sarkawi, vermutet. Nach ersten Angaben des US-Verteidigungsministeriums wurden mehr als 40 Verdächtige festgenommen. Am ersten Tag der Operation “Schwärmer” seien Waffenlager ausgehoben sowie Sprengstoff und Uniformen sicher gestellt worden.