Eilmeldung

Eilmeldung

Vogelgrippe erreicht Israel

Sie lesen gerade:

Vogelgrippe erreicht Israel

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel ist sind drei Menschen mit Verdacht auf Vogelgrippe ins Krankenhaus eingeliefert worden. Einer der Patienten arbeitete in einem Agrarbetrieb, wo die ersten Vogelgrippe-Fälle in Israel nachgewiesen worden waren. Die Diagnose steht aber noch aus. Der behandelnde Arzt mahnte Gelassenheit an: “Im Fall einer Pandemie ist Israel gut vorbereitet, um die Patienten zu behandeln. Wir haben genug Impfstoff und wir haben genug Medikamente, um die Patienten zu behandeln.

Wir wissen, wie wir sie unter Quarantäne stellen müssen und wir alle hoffen, dass es keine Pandemie geben wird.“In zwei Kibbuzen im Süden das Landes waren in den letzten Tagen über 10.000 Puten verendet. Das Landwirtschaftsministerium bestätigte inzwischen, dass die Tiere vom H5N1-Virus befallen waren und ordnete an, das Geflügel in den betroffenen Orten zu töten. Die Europäische Union untersagte unterdessen die Einfuhr von Geflügel aus Israel. Das Land liegt auf einer Hauptstrecke der Zugvögel. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind weltweit bisher 98 Menschen an dem H5N1-Virus gestorben.