Eilmeldung

Eilmeldung

Brüssel: Großvater nimmt Enkeltochter als Geisel

Sie lesen gerade:

Brüssel: Großvater nimmt Enkeltochter als Geisel

Schriftgrösse Aa Aa

In Belgien ist eine Geiselnahme glücklich zu Ende gegangen. Ein etwa 50-jähriger Großvater hatte am Samstagnachmittag seine zwei Jahre alte Enkeltochter in einem Brüsseler Hotel als Geisel genommen. Medienberichten zufolge drohte er, sich im 17. Stock des Hotels in die Luft zu sprengen. Das Hotel und zwei benachbarte Gebäude wurden geräumt.

Spezialeinheiten standen für den Notfall bereit. Verhandlungen der Polizei mit dem Geiselnehmer blieben zunächst erfolglos. Am Morgen gab der Geiselnehmer auf. Seine Tochter wurde an soziale Einrichtungen übergeben. Weitere Hintergründe zur Geiselnahme wurden zunächst nicht bekannt.