Eilmeldung

Eilmeldung

Schwedens Außenministerin tritt zurück

Sie lesen gerade:

Schwedens Außenministerin tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen des Streits um die Mohammed-Karikaturen ist Schwedens Außenministerin Laila Freivalds zurückgetreten. In ihrer derzeitigen Situation könne sie keine seriöse Außenpolitik mehr betreiben, begründete die Sozialdemokratin ihren Schritt. Ministerpräsident Göran Persson betonte, dass Laivalds ihren Posten aus freien Stücken aufgebe. Der Politikerin wird vorgeworfen, eine rechtsextreme Partei unter Druck gesetzt zu haben.

Diese sollte einen Mohammed-Karikaturen-Wettbewerb auf ihrer Internet-Seite beenden. Kritiker werfen ihr vor, damit das Recht auf Meinungsfreiheit verletzt zu haben. Die Vorwürfe hatte Freivalds zunächst bestritten. Gestern hatte die Ministerin schließlich eingeräumt, dass sie an diesem Regierungsvorhaben beteiligt war. Freivalds hatte ihr Amt 2003 als Nachfolgerin der ermordeten Anna Lindh übernommen.