Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine wählt neues Parlament

Sie lesen gerade:

Ukraine wählt neues Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

In der Ukraine wird am kommenden Sonntag ein neues Parlament gewählt. Vor erst 15 Monaten hatte Viktor Juschtschenko die Wahl gewonnen. Doch Umfragen zufolge wird es für seine Partei “Unsere Ukraine” diesmal nicht mehr reichen. Die Koalition der “Orangenen Revolution” ist zerstritten, der Handlungsspielraum für Juschtschenko dürfte enger werden.

Profitieren könnte der ehemalige Ministerpräsident Viktor Janukowitsch. Seine “Partei der Regionen” steigt in der Wählergunst – vor allem wegen der Fehler der Regierung. Auf die “Orangene Revolution” könnte nun die “Blaue Revanche” folgen. Janukowitsch betont bei seinen Wahlkampfveranstaltungen stets, dass er bereit zur Machtübernahme sei, um die Ordnung im Land wieder herzustellen. Julia Timoschenko.

Als Juschtschenko sie aus dem Amt der Ministerpräsidentin entließ, zerbrach auch die Koalition. Timoschenko forderte Juschtschenko jetzt zu einer Neuauflage des Zusammenschlusses auf. Doch derzeit sind alle Kombinationen denkbar in der Ukraine. Entschieden ist im zweitgrößten Flächenstaat Europas längst noich nichts.